RAK aktuell

Download

 

anzeige

Info vom März 2015
Download

Info vom Juni 2015
Download

15 Zeitstunden und Ausweitung der Fortbildungsmöglichkeiten

BRAK 2014, 147
Der neue § 15 FAO: 15 Zeitstunden und Ausweitung der Fortbildungsmöglichkeiten
Rechtsanwältin Silvia C. Groppler, Berlin

„Die Satzungsversammlung hat am 6.12.2013 wesentliche Änderungen des § 15 FAO beschlossen. Ziele dieser Änderungen sind die Qualitätssicherung durch Erhöhung der Anzahl der notwendigen Fortbildungsstunden bei gleichzeitiger Ausweitung der anzuerkennenden Fortbildung sowie die Vereinheitlichung der Anerkennungspraxis der Rechtsanwaltskammern.

Download ...

Am 28.05.2014 fand ein Treffen des Präsidiums der Rechtsanwaltskammer des Landes Sachsen-Anhalt zusammen mit unserer Justizministerin Frau Prof. Dr. Kolb und weiteren Teilnehmern statt. Das Thema war unter anderem auch wieder die Beratungshilfe und insbesondere die Auswertung der exemplarisch durch den Vorstand der Rechtsanwaltskammer übersandten Beispielfälle. Diese hatten Sie mir dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt.

Sehr geehrte Damen und Herren Kollegen,

im Juni 2014 hat sich der Vorstand der Rechtsanwaltskammer des Landes Sachsen-Anhalt mit dem RENO-Verband Sachsen-Anhalt e.V. getroffen. Dieser vertritt die Interessen der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten sowie deren Auszubildende.

Weiterlesen...

Bundesgerichtshof

Der Bundesgerichtshof, Senat für Anwaltssachen, hat auf die mündliche Verhandlung vom 8. April 2013 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Kayser, die Richterin Lohmann, den Richter Seiters sowie die Rechtsanwälte Dr. Frey und Dr. Martini für Recht erkannt:

Die Berufung gegen das Urteil des 2. Senats des Niedersächsischen Anwaltsgerichtshofs vom 16. Januar 2012 wird auf Kosten der Beklagten zurückgewiesen.

[Download, PDF 120 kB]

Sehr geehrte Damen und Herren Kolleginnen und Kollegen,
wie Sie wissen, wird die BRAK zum 01.01.2016 für jede Rechtsanwältin und jeden Rechtsanwalt ein besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA) einrichten. Derzeit befindet sich die BRAK in der Konzeptionsphase des Projektes. Mit der ersten Online-Umfrage haben wir ermittelt, in welchem Umfang Daten über die besonderen elektronischen Anwaltspostfächer versandt und empfangen werden müssen. Die Ergebnisse werden spätestens im Januar auf der Internetseite der BRAK und im ersten Heft des Jahres 2014 des BRAK Magazins veröffentlicht werden.

Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) wird zum 01.01.2016, für jede Rechtsanwältin/jeden Rechtsanwalt ein besonderes elektronisches Anwaltspostfach einrichten, über das zukünftig die elektronische Kommunikation abgewickelt wird